KnygaPaieška (taip pat žinomas kaip DieBuchSuche) - visų knygų paieškos.
Mes ieškome daugiau nei 100 parduotuvių už savo geriausią pasiūlymą - prašome palaukti…
- Laivas į Lietuva (keisti į GBR, USA, RUS, POL, EST, LVA, DEU)
Kurti iš anksto nustatytą

Visose knygose 9783639407860 - palyginkite kiekvieną

Įrašų Archyvas:
9783639407860 - Ulrike Schenk: Market Matters - Knyga

(?):

Market Matters (2012) (?)

Iš: VokietijaVokiečių knygųTai vaikų knygaNauja knygaatspausdinti
ISBN:

9783639407860 (?) arba 3639407865

, vokiečių kalba, Av Akademikerverlag Mai 2012, Minkštas, Naujas, atspausdinti
This item is printed on demand - Print on Demand Titel. - Inhaltlich unveränderte Neuauflage. In dieser Arbeit werden markttheoretische Ansätze vorgestellt, die den An spruch erheben, Märkte in ihrer Wirkungsweise realistischer zu erfassen. Er reicht wird eine größere Realitätsnähe nach Meinung von Theoretikern wie Hayek, Stiglitz und Williamson dadurch, dass die handelnden Individuen als Akteure betrachtet werden, die sich aktiv mit den räumlichen und zeitlichen Gegebenheiten auseinandersetzen. Es wird gezeigt, dass es den erwähnten Theoretikern zwar gelungen ist, eine Theorie aktiver Marktteilnehmer zu liefern; ihren Anspruch auf eine realistischeren Markt theorie lösten sie jedoch nicht ein. Während Stigler und Stiglitz daran scheiterten, dass sie die Infor mationen einerseits als spezielle, kostenverursachende Marktgüter und andererseits als (gratis zur Verfügung stehende) Marktgüter betrachten, be riefen sich Williamson und Hayek indirekt wieder auf den tradierten allokationstheoretischen Ansatz und gerieten damit in Widerspruch zu den von ihnen aufgestellten Effizienzkriterien. Diese fehlende markttheoretische Fundierung (und dementsprechende das fehlende markttheoretische Er gebnis) führte dazu, dass die oben genannten Theoretiker ihren Anspruch auf eine realistischere Markttheorie nicht umsetzen konnten und es somit nicht verstanden haben, eine tragfähige Alternative zum tradierten allokationstheoretischen Ansatz zu liefern. 108 pp. Deutsch
Daugiau…
Duomenys iš 2014-10-18 08:22h
ISBN (alternatyvus žymėjimas): 3-639-40786-5, 978-3-639-40786-0
Įrašų Archyvas:
9783639407860 - Schenk, Ulrike: Market Matters: Preistheoretische Ansätze im Kontext von Informationen und Wissen - Knyga

(?):

Market Matters: Preistheoretische Ansätze im Kontext von Informationen und Wissen (2012) (?)

Iš: VokietijaVokiečių knygųTai vaikų knygaNauja knygaatspausdinti
ISBN:

9783639407860 (?) arba 3639407865

, vokiečių kalba, AV Akademikerverlag, Minkštas, Naujas, atspausdinti
This item is printed on demand for shipment within 3 working days.
Duomenys iš 2014-10-18 08:22h
ISBN (alternatyvus žymėjimas): 3-639-40786-5, 978-3-639-40786-0
Įrašų Archyvas:
9783639407860 - Ulrike Schenk: Market Matters: Preistheoretische Ansätze im Kontext von Informationen und Wissen - Knyga

(?):

Market Matters: Preistheoretische Ansätze im Kontext von Informationen und Wissen (2012) (?)

Iš: VokietijaVokiečių knygųTai vaikų knygaNauja knyga
ISBN:

9783639407860 (?) arba 3639407865

, vokiečių kalba, 108 puslapiai, AV Akademikerverlag, Minkštas, Naujas
Taschenbuch, Label: AV Akademikerverlag, AV Akademikerverlag, Produktgruppe: Book, Publiziert: 2012-05-10, Studio: AV Akademikerverlag
Raktiniai žodžiai: Bewerbung, Bilanzierung & Buchhaltung, Branchen & Berufe, E-Business, Job & Karriere, Kommunikation & Psychologie, Kosten & Controlling, Management, Marketing & Verkauf, Personal, Wirtschaft, Bücher, Business & Karriere, Fachbücher, Volkswirtschaftslehre, Mikroökonomie
Duomenys iš 2014-10-18 08:22h
ISBN (alternatyvus žymėjimas): 3-639-40786-5, 978-3-639-40786-0
Įrašų Archyvas:
9783639407860 - Schenk, Ulrike: Market Matters - Knyga

(?):

Market Matters (?)

Iš: VokietijaVokiečių knygųTai vaikų knygaNauja knyga
ISBN:

9783639407860 (?) arba 3639407865

, vokiečių kalba, Av Akademikerverlag, Minkštas, Naujas
Inhaltlich unveränderte Neuauflage. In dieser Arbeit werden markttheoretische Ansätze vorgestellt, die den Anspruch erheben, Märkte in ihrer Wirkungsweise realistischer zu erfassen. Erreicht wird eine größere Realitätsnähe nach Meinung von Theoretikern wie Hayek, Stiglitz und Williamson dadurch, dass die handelnden Individuen als Akteure betrachtet werden, die sich aktiv mit den räumlichen und zeitlichen Gegebenheiten auseinandersetzen. Es wird gezeigt, dass es den erwähnten Theoretikern zwar gelungen ist, eine Theorie aktiver Marktteilnehmer zu liefern ihren Anspruch auf eine realistischeren Markttheorie lösten sie jedoch nicht ein. Während Stigler und Stiglitz daran scheiterten, dass sie die Informationen einerseits als spezielle, kostenverursachende Marktgüter und andererseits als (gratis zur Verfügung stehende) Marktgüter betrachten, beriefen sich Williamson und Hayek indirekt wieder auf den tradierten allokationstheoretischen Ansatz und gerieten damit in Widerspruch zu den von ihnen aufgestellten Effizienzkriterien. Diese fehlende markttheoretische Fundierung (und dementsprechende das fehlende markttheoretische Ergebnis) führte dazu, dass die oben genannten Theoretiker ihren Anspruch auf eine realistischere Markttheorie nicht umsetzen konnten und es somit nicht verstanden haben, eine tragfähige Alternative zum tradierten allokationstheoretischen Ansatz zu liefern.108 S.Versandfertig in 3-5 Tagen, Softcover
Daugiau…
Duomenys iš 2014-10-18 08:22h
ISBN (alternatyvus žymėjimas): 3-639-40786-5, 978-3-639-40786-0
Įrašų Archyvas:
9783639407860 - Ulrike Schenk: Market Matters - Knyga

(?):

Market Matters (2012) (?)

Iš: VokietijaVokiečių knygųTai vaikų knygaNauja knygaatspausdinti
ISBN:

9783639407860 (?) arba 3639407865

, vokiečių kalba, AV Akademikerverlag Mai 2012, Minkštas, Naujas, atspausdinti
This item is printed on demand - Print on Demand Titel. Neuware - Inhaltlich unveränderte Neuauflage. In dieser Arbeit werden markttheoretische Ansätze vorgestellt, die den An spruch erheben, Märkte in ihrer Wirkungsweise realistischer zu erfassen. Er reicht wird eine größere Realitätsnähe nach Meinung von Theoretikern wie Hayek, Stiglitz und Williamson dadurch, dass die handelnden Individuen als Akteure betrachtet werden, die sich aktiv mit den räumlichen und zeitlichen Gegebenheiten auseinandersetzen. Es wird gezeigt, dass es den erwähnten Theoretikern zwar gelungen ist, eine Theorie aktiver Marktteilnehmer zu liefern; ihren Anspruch auf eine realistischeren Markt theorie lösten sie jedoch nicht ein. Während Stigler und Stiglitz daran scheiterten, dass sie die Infor mationen einerseits als spezielle, kostenverursachende Marktgüter und andererseits als (gratis zur Verfügung stehende) Marktgüter betrachten, be riefen sich Williamson und Hayek indirekt wieder auf den tradierten allokationstheoretischen Ansatz und gerieten damit in Widerspruch zu den von ihnen aufgestellten Effizienzkriterien. Diese fehlende markttheoretische Fundierung (und dementsprechende das fehlende markttheoretische Er gebnis) führte dazu, dass die oben genannten Theoretiker ihren Anspruch auf eine realistischere Markttheorie nicht umsetzen konnten und es somit nicht verstanden haben, eine tragfähige Alternative zum tradierten allokationstheoretischen Ansatz zu liefern. 108 pp. Deutsch
Daugiau…
Duomenys iš 2015-09-23 17:21h
ISBN (alternatyvus žymėjimas): 3-639-40786-5, 978-3-639-40786-0

9783639407860

Surasti visus turimus knygos ISBN numerį 9783639407860 greitai ir lengvai palyginti kainas ir užsisakyti iš karto.

Yra retų knygų, knygų ir dėvėtų knygų pavadinimas "Market Matters: Preistheoretische Ansätze im Kontext von Informationen und Wissen (German Edition)" nuo Schenk, Ulrike visiškai išvardyti.

claudio caduff bornhofen buchführung 1 lösungen